Fußzonen, Meridiane, Chakren

Fußzonenmassage

Der Fuß trägt uns durchs Leben und steht in Verbindung mit allen Körperregionen und Organen. Durch die Massage der entsprechenden Fußzonen können spezielle Körperbereiche aktiviert / von Stress entlastet / entgiftet werden und Heilungsprozesse angeregt und unterstützt werden.

 

Meridianausgleich

Meridiane nennt man die Bahnen, auf denen die Lebensenergie zirkuliert, welche alle Vorgänge im Körper steuern.

Ein Stau von fließender Energie kann unbemerkt oder schmerzhaft sein. Die Meridianpunkte an Händen und Füßen geben klare Auskünfte über einen unausbalancierten Energiefluss zu konkreten Organen. Die Balance kann wieder hergestellt werden. Durch den Meridianausgleich findet der Körper Harmonie und Entspannung.

 

Chakren

Chakren sind nach der traditionellen Auffassung der Yogi Energiewirbel, welche einen Energie- und Informationsaustausch zwischen physischem Körper und dem äußeren Energiefeld ermöglichen. Am bekanntesten sind hier die sieben Hauptchakren. Ihre Wirkungsweise ähnelt Transformatoren: über Resonanzen wird die Energie des einen Mediums auf das Energieniveau des anderen Mediums transferiert und nutzbar gemacht. Jedes Chakra steht für einen speziellen körperlichen und emotionalen Bereich. Es kann eindeutig festgestellt werden, ob Chakren ausgeglichen sind oder Über- bzw. Unterfunktionen vorliegen.Fühlen wir uns bspw. von jemandem in unserer Liebe enttäuscht, kann sich das Herzchakra in seiner Nähe vollkommen verschließen.

Die Balance wird durch den Chakrenausgleich hergestellt. Auch Meditationstechniken können diesen Ausgleich bewirken.